Zu Hauptinhalten wechseln
Matrix42 Self-Service Help Center

Dokumentation EM Agent UI anpassen

Gilt für EMv7

Ab der Version 7 ist es möglich, den Enterprise Manager-Agent benutzerdefiniert zu bearbeiten. Hier werden nachfolgend die Schritte erklärt, wie ein benutzerspezifischer EM-Agent zur Verfügung gestellt wird.

Mit der Installation der EM Version 7.0.4 wird eine weiterer Ordner "Customizing" im Installationsverzeichnisses des EM (Standard: C:\Program Files\Matrix42\Matrix42 Enterprise Manager) hinterlegt. Dieser enthält das Verzeichnis "Agent", das wie folgt aufgebaut ist:

In diesem Verzeichnis ist die Konfigurationsdatei "Default.json" und schon vordefinierte Logos im Format .svg. abgelegt.

SVG Dateien sind Vektorgrafiken, die Bilder hochauflösend und klar mit sehr geringer Größe ablegt. Es werden jedoch auch bekannte Bilderdateien mit der Endung .jpg oder .bmp erkannt.

Benutzerdefinierte Logos müssen in das Agent-Verzeichnis kopiert werden, damit sie von der Agent-Konfiguration erkannt werden. Die Konfigurationsdatei "Default.json" sieht wie folgt aus.

In der Datei können alle Bereiche angepasst werden. Im einzelnen handelt es sich um:

Texte

  • Titel: Titel des gesamten EM-Agent-Fensters
  • HomeHeader: Titel der Kopfzeile im "Home"-Bereich des Agenten
  • TaskHeader: Titel der Kopfzeile im "Task"-Bereich des Agenten

Farben

  • WindowHeader: Hintergrundfarbe des Titelbereichs vom EM-Agenten-Fenster
  • WindowHeaderText: Schriftfarbe des Titeltextes
  • Highlight: Farbe des hervorgehobenen Textes und Symbole
  • NaviMarker: Farbe des Navigationsbereichs, in dem man sich gerade befindet
  • NaviBackground: Farbe des kompletter Navigationsbereich

Logos

  • File name: Hier wird das Logo hinterlegt, dass rechts oben in der Ecke im Agenten angezeigt wird ("Logo.svg")
  • Width: Größe des Logos ("70px")
  • Height: Höhe des Logos

Zum besseren Verständnis sind die Bereiche im nachfolgenden Screenshot markiert.

Sobald Änderungen in der "Default.json"-Datei vorgenommen wurden, werden diese automatisch nach 24 Stunden am Agenten aktualisiert. Es besteht jedoch die Möglichkeit, diese Einstellung per Auftrag manuell aktualisieren zu lassen. Dies geschieht über die bekannte Möglichkeit der "remotecontrol"-Funktion. Hier gibt es einen weiteren Punkt (siehe Abbildung)

Anschließend wird auf den lokalen Clients geprüft, ob es eine Anpassung des Agenten-Designs gibt und die Optik der EM Agent GUI wird aktualisiert. Dabei wird unter C:/ProgramData/Matrix42/Enterprise Manager Agent/Settings die Datei "Customizing.json" angelegt bzw. ausgetauscht.

Die lokale 'Customizing'-Datei kann vom Benutzer verändert werden, wenn er administrative Rechte hat, aber nach spätestens 24 Stunden werden die Daten vom Server wieder auf den Client kopiert und aktualisiert!

  • War dieser Artikel hilfreich?