Zu Hauptinhalten wechseln
Matrix42 Self-Service Help Center

Multi-Server-Umgebung verwalten

ID: 1083101
Sprache: DE, EN
Komponenten: EgoSecure Server
Betriebssystem: Windows

 

AUFGABENSTELLUNG

Paralleles Betreiben mehrerer EgoSecure-Server zu Lastverteilung oder Verbesserung der Ausfallssicherheit

Voraussetzung

Die installierte EgoSecure-Version muss auf allen verwendeten Servern identisch sein.
Die Server müssen sich alle im gleichen Netz befinden, damit eine Kommunikation untereinander erfolgen kann.

Lösung

Installation eines weiteren Servers

  1. Installieren Sie die gleiche Server-Version wie die des bereits installierten Servers.
  2. Geben Sie bei der Installation den gleichen Domain Controller, die gleiche SQL-Datenbank und den gleichen Datenbank-Benutzer wie bei der Erstinstallation an.
    Weitere Informationen zur Serverinstallation finden Sie im EgoSecure Installationshandbuch.

⇒ Der neue Server erscheint in der Konsole unter Administration » Serververwaltung » EgoSecure Server.

Konfiguration der Serverprioritäten

  1. Nehmen Sie in der Konsole unter Administration » Serververwaltung » EgoSecure Server folgende Einstellungen für den zusätzlichen Server vor:
    a. Verbindungsmethode:
    Serverreihenfolge: Lastverteilung nach Priorität/Reihenfolge in der Liste oder
    Zufallsverteilung: automatische Lastverteilung
    b. Priorität: Markieren Sie den Eintrag und klicken Sie auf die Pfeiltasten Nach oben / Nach unten, um die Einträge zu verschieben und die Priorität zu verändern.
    c. Primärer IP-Bereich (optional): Geben Sie einen IP-Adressbereich an, in dem die Clients auf den Server zugreifen können.
  2. Speichern Sie die Einstellungen.
  3. Wenn auf dem ersten Server ein eigenes Directory verwendet wird:
    Öffnen Sie das AdminTool und aktivieren Sie die Checkbox zusätzliche "Eigenes Directory" Unterstützung.

EgoSecure Server synchronisiert die verwendeten Einstellungen automatisch.
Die folgenden Einstellungen werden bei einer Synchronisation der Server nicht synchronisiert:

  • Administration » Administrator - Werkzeuge » Datenbankpflege und
  • Administration » AD Synchronisation »
    Werden nicht synchronisiert, um Zugriffskonflikte zu vermeiden. Die Einstellungen sollten zudem nur auf einem Server verwaltet und am zweiten Server nicht konfiguriert werden.
  • Administration » Datei- & Lizenzverwaltung » Logfiles » Server
    Wird nicht synchronisiert, damit für jeden Server separate Log-Einstellungen konfigurierbar sind.
  • Produkteinstellungen » Encryption » Daten-Wiederaufnahme
  • Produkteinstellungen » Encryption HDD » Helpdesk

 

Siehe auch: EgoSecure Serverumzug